Duales Studium im I.C.S. Modell – eine Erfolgsgeschichte der ARS

ARS @ I.C.S. Infotag

Seit 2011 konnten wir vielen Studierenden zu einem erfolgreichen Abschluss verhelfen.

Was ist das I.C.S. Modell?

I.C.S. steht für den Verein International Co-operative Studies e.V. und bringt überdurchschnittliche Studierende, die von den teilnehmenden Fakultäten nominiert werden, mit den Unternehmen, die den Nachwuchs besonders fördern möchten zusammen. Das I.C.S. Modell bietet für alle beteiligten Parteien viele Vorteile. Seit 2011 haben wir jährlich etwa vier Studierende zum Bachelor oder Master begleitet, und dies mit exzellenten Abschlussnoten.

Wer gute Nachwuchskräfte gewinnen möchte, muss sich engagieren. Die ARS Computer und Consulting GmbH lebt diesen Gedanken seit vielen Jahren über das übliche Maß hinaus – insbesondere durch ihre Beteiligung am I.C.S. Modell, in dem wir seit Jahren als geschätzte Partner zusammenarbeiten: Überdurchschnittliche Studierende werden für dieses duale Studienmodell exklusiv nominiert und dann in der zweiten Studienhälfte sehr praxisnah auf ihr späteres Aufgabengebiet vorbereitet – inklusive einer attraktiven finanziellen Förderung. Die Perspektive stimmt hier für Studierende wie Unternehmen gleichermaßen! Thomas Schauer, Geschäftsführer I.C.S. e.V.

Erstes Kennenlernen an den Hochschulen

Dieses Jahr waren wir wieder mit einem Team aus den Verantwortlichen des Programms bei der ARS sowie aktuell bei uns arbeitenden Studierenden bei den Informationsveranstaltungen der I.C.S. an den Hochschulen in Augsburg und München. Dort konnten wir unser Unternehmen vorstellen und die Gelegenheit nutzen, uns persönlich mit den Interessenten auszutauschen.

ICS Förderstudenten mit ARS

Vielen Dank an Johannes und David, derentwegen wir eine große Traube an erstklassigen Bewerbern um uns herum hatten. Die Interessenten haben mehrfach geäußert, dass ihr den bereits positiven Eindruck, den sie zuvor über die ARS Website hatten, nochmal mit Anekdoten aus dem Arbeitsleben unterfüttert habt.

Wir freuen uns auf unsere neuen Förderstudierenden für unsere Fokusthemen Software Engineering, Consulting, Java EE, JavaScript und Cognitive in 2017!

Ihr Ansprechpartner

  Kathrin Schlierkamp
  Human Resources
   +49 89 32468-2020
  kathrin.schlierkamp@ars.de