Red Hat holt ersten strategischen IBM Partner in Europa an Bord 

Red Hat ernennt ARS zum Advanced Partner 

25.09.2019 München: Als EMEA-weit erster strategischer IBM Partner hat das Münchner Software Engineering Unternehmen ARS Computer und Consulting nach dem Abschluss der Akquisition im Fast-Track-Verfahren den Red Hat Partnerstatus Advanced Partner erhalten. Die enge Zusammenarbeit mit Red Hat und IBM sieht CEO Joachim Gucker als wesentliche Basis für die weitere Expansion.

Pressemitteilung

Stolz sind die Beteiligten, dass die gemeinsame Historie mit dem Advanced Partner Status endlich auch offiziell bestätigt und anerkannt ist. Denn in Kundenprojekten setzt ARS schon seit langem auf Technologie aus dem Hause Red Hat. 

Unternehmen, die ihre Anwendungslandschaft modernisieren und digitalisieren möchten, unterstützt die ARS mit Lösungen, Dienstleistungen und Schulungskonzepten genauso wie Firmen, die ihre Anwendungen in die Cloud bringen möchten. „Unsere Lösungen arbeiten im Herzen der Unternehmen. Hier betreiben wir die Digitalisierung. Deshalb ist es für uns ganz wesentlich, die richtigen Tools und Plattformen für die Anforderungen unserer Kunden zu empfehlen“, erklärt Joachim Gucker. Als IBM Platinum Partner der ersten Stunde habe man schon früh gelernt, dass IBM zwar eine breite und interessante Produkt- und Lösungspalette anbietet, aber nicht für jede Kundenanfrage das passende Tool.  

Die Partnerschaft mit Red Hat war für uns der logische nächste Schritt“, erklärt Joachim Gucker. Gerade bei den Themen Multi Cloud Umgebungen und Automatisierung habe man schon lange mit Red Hat OpenShift und Ansible gearbeitet und Know-how aufgebaut. Gucker freut sich, dass beide Unternehmen diesen Weg jetzt gemeinsam in enger Partnerschaft fortsetzen.  

 ARS Computer und Consulting hat als IBM Partner nicht nur über tiefes Red Hat Know-how verfügt und in zahlreichen Kundenprojekten Erfahrungen mit unseren Produkten und Lösungen gesammelt. Wir haben festgestellt, dass ARS ist auch im Haus Red Hat bestens bekannt und vernetzt ist“, freut sich Ronny Steinhagen, Chief Sales Officer bei ARS.