Spezial Workshop unseres Partners, der European Mainframe Academy

Mainframe Architektur für Führungskräfte

Event-Empfehlung: Workshop unter Mitwirkung unseres CEO vom 22.-24. Oktober 2018 im Ameron Hotel Speicherstadt Hamburg

Eventempfehlung – die ARS ist an Bord!

Im folgenden teilen wir die Eventbeschreibung der EMA (Wir=EMA). Die Teilnehmeranmeldung Workshop Mainframe für Führungskräfte finden Sie bitte hier oder im Downloadbereich rechts.

Hauptreferent: Wolfram Greis, European Mainframe Academy
Co-Referenten: Prof. Dr. Martin Bogdan, Universität Leipzig, Joachim Gucker, ARS sowie Sebastian Wind, European Mainframe Academy

Ziele des Ausbildungsmoduls

Wir stellen bei Diskussionen mit Kunden immer wieder fest, dass bei IT-Führungskräften, die in den Unternehmen weitreichende und strategische Entscheidungen zu treffen bzw. mitzutragen haben, zu wenig Wissen über die IBM Mainframe Architektur vorhanden ist. Der Mainframe wird häufig als aussterbender Dinosaurier gesehen, dessen Technik veraltet ist, der zu teuer ist, und der durch modernere Plattformen ersetzt werden sollte.
Wir von der EMA sehen das anders! Der Mainframe in den aktuellen Versionen hat modernste Technik “unter der Haube”. Er war und ist bei vielen neuen Technologien Vorreiter und verfügt über beeindruckende “Unique Features”, die andere Plattformen nicht aufweisen können. Bzgl. Verfügbarkeit und Security setzt der IBM Mainframe Maßstäbe, an denen sich andere Plattformen messen müssen und sich die Zähne daran ausbeißen. Hinzu kommt, dass der Mainframe mit seiner Technologie bei den Führungskräften oft ins Hintertreffen gelangt, da er aufgrund der extremen Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit im Vergleich zu anderen Technologien nahezu nie ernsthafte Schwierigkeiten macht. Er steht eben nicht im Wartungsmittelpunkt.
Wir haben in der Vergangenheit bei zahlreichen Kunden interne Workshops und Coachings für Führungskräfte durchführen dürfen und wissen daher, “wo der Schuh drückt” und welche Themen für eine Workshop-Reihe für Führungskräfte sinnvoll sind. Vor allem wissen wir auch, wie tief man in die jeweilige Materie unter Berücksichtigung der Zielgruppe “Manager” einsteigen muss, um die wesentlichen Aspekte verständlich und begreifbar zu machen.

Vorgehensweise

Bereits zum 5. Mal führen wir nun – aufgrund der großen Nachfrage und der positiven Resonanz der bisherigen Durchführungen – diesen Workshop öffentlich durch. Im Gegensatz zu den ersten beiden Durchführungen, die an 3 x 1,5 Tagen veranstaltet wurden, haben wir den Workshop zwischenzeitlich aufgrund der Teilnehmerfeedbacks umgestellt auf einen einzigen dreitägigen Workshop. Am ersten Tag starten wir um 9:00 Uhr und gehen davon aus, dass auswärtige Teilnehmer am Vortag anreisen.
Die Workshops werden abwechslungsreich gestaltet mit Vortrag, Diskussionen, Demos und Gruppenarbeiten.

Referenten

Als Hauptreferent und Moderator wird Wolfram Greis zur Verfügung stehen. Wolfram Greis hat mehr als 40 Jahre Mainframe Erfahrung in unterschiedlichen Positionen. Er versteht es wie kaum ein anderer, technisch komplexe Zusammenhänge verständlich zu erklären. Er ist in zahlreichen Vereinigungen (ceCMG, GSE, SHARE etc.) international in aktiver Rolle tätig. Als Autor hat er u.a. ein deutschsprachiges Lehrbuch zur IBM Mainframe Architektur verfasst. Neben sämtlichen Folien und Zusatzinformationen wird auch dieses Buch im Workshop mit ausgegeben.
Sein umfassendes Know-how gibt er in fundierten Fachvorträgen sowie durch diverse Lehraufträge an Universitäten und Hochschulen im In- und Ausland weiter.
Bei diesem Workshop werden ausserdem Prof. Dr. Martin Bogdan von der Universität Leipzig, Joachim Gucker von ARS und Sebastian Wind von der EMA als Co-Referenten dabei sein.

Termin und Veranstaltungsort

Beginn: 22. Oktober 2018, 9:00 Uhr
Ende: 24. Oktober 2018, 15:00 Uhr
Lokation: Ameron Hotel Speicherstadt
Am Sandtorkai 4
D-20457 Hamburg

Kosten

Die Kosten für diesen 3-tägigen Workshop betragen € 2’900.- / CHF 3’400.-
Darin ist – neben der eigentlichen Veranstaltung – auch die Verpflegung enthalten.
Diese Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Weiterhin bieten wir die Hotel-Organisation an. Hierfür steht uns ein Zimmerkontingent im Tagungshotel zur Verfügung, auf das Sie zugreifen dürfen. Der Zimmerpreis pro Nacht beträgt €182 incl. Frühstück.

Inhaltsbeschreibung

Im Folgenden werden die Inhalte des Workshops zusammengefasst, die für den Workshop vorgesehen sind, jedoch im jeweiligen Workshop flexibel erweitert und angepasst werden.

  • Vorstellungsrunde
  • Einführung in die Thematik
  • Mythos vom “aussterbenden Dinosaurier”
  • Was macht einen Mainframe aus?
  • Mainframe History
  • HW Komponenten
  • Die I/O Architektur
  • Storage und Storage Management
  • “Unique Features” des IBM Mainframes
  • Beispiele: WLM, HiperSockets, IRD etc.
  • Hybrid Computing
  • Cluster-Modelle
  • Die Sysplex Idee
  • Wozu eine Coupling Facility?
  • Data Sharing
  • Verfügbarkeitsszenarien
  • GDPS
  • Datenbanksysteme im Überblick
  • Das relationale Datenbanksystem DB2
  • Das hierarchische Datenbanksystem IMS
  • Beispiele
  • Transaction Processing (TP)
  • TP Light vs. TP Heavy
  • Der Transaktionsmonitor CICS
  • IMS/TM
  • Die Rolle von Big Data
  • SQL vs. NoSQL
  • Big Data und Mainframes
  • Was es mit den “Special Engines” auf sich hat
  • Preismodelle / Verrechnung
  • TCO Betrachtungen
  • Historie
  • Physische Partitionierung
  • Logische Partitionierung
  • SW Virtualisierung mit z/VM
  • Kernel based Virtual Machine (KVM)
  • Vergleich / Kombination der Techniken
  • TSO und ISPF
  • Grafische Entwicklungsumgebungen
  • Eclipse
  • RDz (Rational Developer for System z)
  • Die “Öffnung” von IBM
  • Linux auf dem Mainframe
  • LinuxONE (Emporer und Rock Hopper)
  • KVM vs, z/VM
  • Datenanalyse unter Linux
  • Einsatzmöglichkeiten u. Beispielszenarien
  • Docker Container auf dem Mainframe
  • Blockchain und Mainframes
  • Client/Server Modell
  • Java und Java EE
  • WebSphere auf dem Mainframe
  • Message Queuing
  • SOA und Mainframes
  • Web Services (SOAP vs. REST)
  • API Community
  • Machine Learning auf dem Mainframe
  • Security Server
  • Mainframe Security vs. UNIX/Linux Security
  • HW Unterstützung
  • Pervasive Encryption
  • Zusatzwünsche der Teilnehmer
  • Offene Fragen

Ihre Ansprechpartnerin

   Maresa Duven
   Digital Marketing Manager
   +49 89 32468-2190
   maresa.duven@ars.de
   @ars_maresa

Downloads