Equistone erwirbt Mehrheit an TIMETOACT GROUP

Buy-&-Build-Strategie von TIMETOACT wird mit Know-how und Kapital weiter unterstützt

München / Köln, 6. Mai 2021 – Von Equistone Partners Europe beratene Fonds („Equistone“) akquirieren eine Mehrheitsbeteiligung an der TIMETOACT GROUP. Die Akquisition der Gruppe steht ganz im Zeichen der zunehmenden Ausrichtung von Equistone in der DACH- und Benelux-Region auf wachstumsstarke Technologieunternehmen und ergänzt somit die bisher traditionellen Investment-Sektoren der Beteiligungsgesellschaft. Die TIMETOACT Gesellschafter Felix Binsack und Hermann Ballé haben sich mit Equistone einen Partner an Bord geholt, der die bereits erfolgreiche Buy-&-Build-Strategie von TIMETOACT mit Know-how und Kapital weiter unterstützt. Die beiden leiten das Unternehmen weiterhin als Geschäftsführer und bleiben wesentlich an der Gesellschaft beteiligt. Frank Fuchs komplettiert als neuer CFO die Geschäftsführung der TIMETOACT GROUP. Über die Details der Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden steht, wurde Stillschweigen vereinbart.

Die TIMETOACT GROUP mit Hauptsitz in Köln umfasst neun spezialisierte Unternehmensmarken an 16 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz: ARS, CLOUDPILOTS, edcom, GIS, IPG, novaCapta, synaigy, TIMETOACT und X-INTEGRATE. Die Gruppe bietet ihren Kunden ein umfassendes Portfolio an Software- und Consulting-Dienstleistungen unter anderem in den Bereichen Digital Workplace, Process Automation & Optimization, Business Intelligence, Identity & Access Management sowie Customer Experience. Zu den Kunden der Gruppe zählen vor allem mittelständische und große Unternehmen aus dem Industrie-, Finanz- und Dienstleistungssektor sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand. Die Gruppe beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und verzeichnete im Jahr 2020 ein Umsatzwachstum von mehr als 17 Prozent auf rund 120 Millionen Euro.

Im Rahmen der Transaktion bleiben die bisherigen Gesellschafter Felix Binsack und Hermann Ballé wesentlich investiert und halten zusammen mit weiteren Managern eine Beteiligung nahe 50 Prozent. Das Management-Team der Gruppe und Equistone konnten in einem bilateralen Entscheidungsprozess schnell Einigkeit finden und gemeinsame Wachstumsziele formulieren. Ein wesentlicher Faktor wird dabei die Fortführung einer gezielten Buy-&-Build-Strategie sein, um das Dienstleistungsportfolio der Gruppe zu stärken und neue Marktsegmente zu erschließen.

Verantwortlich für die Transaktion seitens Equistone sind Leander Heyken, Christoph Wüstemeyer und Dr. Marc Arens. Equistone wurde bei der Transaktion beraten von wdp (Commercial), EY (Financial & Tax), POELLATH (Legal Corporate), Preu Bohlig & Partner (Legal Technology), Shearman & Sterling (Legal Financing) und GCA Altium (Debt Advisor). Die TIMETOACT Gesellschafter wurden bei der Transaktion beraten von flandor (M&A Advisor, Corporate Finance) und Oppenhoff & Partner (Legal). 

 

Über Equistone Partners Europe

Equistone Partners Europe ist einer der aktivsten europäischen Eigenkapitalinvestoren mit einem Team von mehr als 40 Investmentspezialisten in sieben Büros in Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien. Equistone beteiligt sich vor allem an etablierten mittelständischen Unternehmen mit guter Marktposition, überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial und einem Unternehmenswert zwischen 50 und 500 Mio. Euro. Seit Gründung wurde in der DACH-Region und in den Niederlanden Eigenkapital in rund 160 Transaktionen, hauptsächlich mittelständische Buy-Outs, investiert. Das Portfolio umfasst europaweit derzeit über 50 Gesellschaften, darunter rund 20 aktive Beteiligungen in Deutschland, in der Schweiz und in den Niederlanden. Equistone investiert derzeit aus seinem sechsten Fonds, der im März 2018 mit 2,8 Mrd. Euro geschlossen wurde.

Weitere Informationen finden Sie unter www.equistonepe.de / www.equistonepe.com.

Pressekontakt

   Anja Borger
   Head of Marketing
   +49 89 32468-0
  [email protected]