IBM Jazz, Rational Team Concert, Rational Quality Manager, Rational Doors Next Generation

Collaborative Lifecycle Management

Wir sind führender IBM Business Partner zum Thema Collaborative Lifecycle Management in Deutschland seit 2008.

Software wird im Team entwickelt

Da die Anforderungen an Softwaresysteme immer umfangreicher und komplexer werden, wird Software heute fast ausschließlich in Teams entwickelt. Mit steigender Größe sowohl der Projekte als auch der Entwicklungsteams wird die effektive und reibungslose Koordination der Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten dabei zum zentralen Faktor für die erfolgreiche Projektdurchführung.

Integrierte Entwicklungsumgebungen verbessern zwar in hohem Maße die individuelle Produktivität der einzelnen Projektbeteiligten, unterstützen jedoch die Zusammenarbeit im Team nur rudimentär, beispielsweise durch Versionsverwaltung der einzelnen Entwicklungsartefakte. Ergänzend sind Werkzeuge und Mechanismen erforderlich, welche die Zusammenarbeit im Team planen und koordinieren und so die Produktivität des gesamten Teams verbessern, die einzelnen Teammitglieder dabei jedoch so wenig wie möglich einschränken und nicht unnötig mit Verwaltungstätigkeiten belasten.

IBM Jazz als Grundlage

IBM stellt mit Jazz ein erweiterbares Framework zur Verfügung, welches Personen, Prozesse und Ressourcen, die mit der Softwareentwicklung in Verbindung stehen, dynamisch zusammenbringt und synchronisiert. Jazz selbst ist allerdings kein Produkt, sondern eine Technologieplattform. Basis der Jazz-Plattform ist der Jazz Team Server, der mit den Jazz Foundation Services spezielle Dienste zur Verfügung stellt, die von den entsprechenden Werkzeugen genutzt werden können. Die Jazz-Plattform bietet dank der Umsetzung der OSLC-Spezifikation eine auf offenen Services basierende Architektur. Dadurch wird die Interaktion zwischen Werkzeugen unterschiedlicher Disziplinen der Softwareentwicklung bzw. deren einzelner Artefakte möglich. Zudem lassen sich auch nicht-Jazz-basierte Werkzeuge in Jazz integrieren, sofern diese die entsprechenden OSLC-Schnittstellen selbst implementieren oder via OSLC-Adapter angebunden werden. Mit Jazz lassen sich also die Herausforderungen des Softwareentwicklungsprozesses komplett und in einer Technologieplattform abdecken.

ARS mit Erfahrung seit 2008

Wir sind führender IBM Business Partner zum Thema Collaborative Lifecycle Management in Deutschland. Seit 2008 verfolgen wir die Jazz-Plattform und die darauf basieren Tools:

  • Rational Team Concert (RTC)
  • Rational Quality Manager (RQM)
  • Rational DOORS Next Generation (DNG)

Mit der Erfahrung im Einsatz der OSLC-Services von Jazz für die Anbindung anderer Werkzeuge und Daten, kann Ihnen ARS in ganzheitlichen Lösungsszenarien zur Seite stehen. Gerne entwickeln wir für Sie individuelle Erweiterungen.

Schulungen

Damit das Teamspiel Ihrer Entwickler reibungslos funktioniert, bieten wir zu allen Rational-Entwicklungswerkzeugen (insbesondere zu Rational Team Concert) Schulungen durch unsere projekterfahrenen Consultants an.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Gerd Sauermann

   Dr. Gerd Sauermann
   Bereichsleiter Vertrieb
   +49 89 32468-2140
   gerd.sauermann@ars.de

 

IBM Gold Business Partner

Links