IBM WebSphere Application Server und Liberty Profile

Application Server

Kernkompetenz der ARS und Grundlage vieler unserer Kundenprojekte seit über einem Jahrzehnt.

Eigenschaften, die überzeugen

Neben einer leistungsfähigen und in der Praxis bewährten Umgebung für Java-Anwendungen stellt die IBM WebSphere Application Server Familie eine sichere, skalierbare, performante und hochverfügbare Anwendungsinfrastruktur bereit, die nicht nur eine optimale Grundlage für eigene Applikationen und moderne Architekturkonzepte wie Microservices darstellt, sondern ebenso für Integrationsprojekte.

ARS ist größter Know-how-Träger in Deutschland

Auf Grund seiner herausragenden Eigenschaften ist der IBM WebSphere Application Server (WAS) nicht nur in vielerlei Hinsicht führend am Markt, sondern Grundlage vieler unserer Projekte beim Kunden. Denn eine Kernkompetenz von ARS seit über 10 Jahren ist die Entwicklung und das Deployment von Java EE-Applikationen auf IBM WebSphere Application Server. Wir beraten, coachen, pilotieren, implementieren, reviewen und administrieren.

IBM Liberty

Das Liberty Profile ist eine sehr schlanke und äußerst performante WAS-Runtime für Webanwendungen, die das volle Java EE 7 Profile unterstützt. Kein anderer Application Server am Markt bietet diese Eigenschaften:

  • Flexible Laufzeitarchitekturen vom Einzelserver bis hin zu sehr großen Clusterumgebungen mit zentraler Administration („controller nodes“ und „collectives“)
  • Grafische Administrationskonsole („Admin Client“)
  • Unkomplizierte Konfiguration des Systems durch – im einfachsten Fall – eine einzige XML-Datei
  • Die auf OSGi basierende Architektur ermöglicht extrem kurze Startzeiten und minimalen Speicherverbrauch zur Laufzeit
  • Zukünftige Migrationsaufwände werden komplett vermieden, da ältere Module nicht ersetzt werden, sondern neuere Funktionen in Form von neuen Modulen hinzugefügt werden („Zero Migration“)

IBM Liberty entwickelt sich dadurch immer mehr zur Grundlage moderner Web-Architekturen und cloudbasierter, automatisierter Java-Laufzeitumgebungen.

Highlights im Überblick

Neben seinen einzigartigen Eigenschaften bietet die IBM WebSphere Application Server Familie V9 folgende Highlights:

  • Container-Technologie mit IBM Container Services und Docker-Container
  • Einfache Workload-Migrationen mit Cloud- oder Container-Services wie Docker und VMware
  • Reibungsloses Management von Java- und Node.js-Anwendungen und -APIs
  • API Erstellung und Nutzung sowie direkte Verbindung mit einer Hybrid-Cloud
  • Einfache Handhabung des kompletten Lebenszyklus mit IBM API Connect
  • Schnelle Dokumentation mit Swagger, Kombination mit weiteren DevOps-Tools möglich
  • Verbindung mit Cloud-Services wie IBM Watson, IBM Cloudant und IBM dashDB
  • Integration von Cognitive- und Analytics-Funktionen aus IBM Watson in bestehende Anwendungen
  • Der Liberty-App-Accelerator beschleunigt die Entwicklung von Java-Microservices.
  • Schnelle und einfache Konfiguration von In-Memory Data Grids (IMDGs) und Caching-Szenarien mit IBM WebSphere eXtreme Scale.

ARS Services rund um IBM WebSphere Application Server

Unsere Kunden unterstützen wir mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit

  • klassischer Beratung und Projektsupport
  • Reviews bestehender Umgebungen
  • speziellem Projekt-Know-how, beispielsweise in Bezug auf Migrationen, Performance-Tuning Skripterstellung, etc.
  • Schulungen und Workshops

Hierbei profitieren Sie auch von unserer langjährigen Partnerschaft mit IBM und dem dadurch engen persönlichen Kontakt zum Produktmanagement und den IBM Laboren. Die Veröffentlichung von Fachartikeln und Redbooks sowie regelmäßige Vorträge auf Fachkonferenzen belegen dies.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Gerd Sauermann

   Dr. Gerd Sauermann
   Bereichsleiter Vertrieb
   +49 89 32468-2140
   gerd.sauermann@ars.de

 

IBM Gold Business Partner

Downloads

Links