Wir machen Versicherer fit für das digitale Ökosystem

Workshop mit Microservices-Experte Sam Newman by LV 1871 & ARS

Gemeinsam mit unserem Kunden Lebensversicherung von 1871 a. G. München haben wir Sam Newman, Microservices-Experte und Buchautor, für einen Zwei-Tages-Workshop nach München eingeflogen. Mit dabei: unsere Kunden HUK-COBURG und DATEV eG.

All about Microservices

Microservices spielen im digitalen Ökosystem und in der damit verbundenen Transformation eine wichtige Rolle. Deshalb war es uns wichtig, den Experten schlechthin für Microservices für einen geschlossenen Workshop mit unseren Kunden nach München zu holen. Der britische Technologieexperte, Consultant, Speaker und Buchautor Sam Newman war für uns die erste Wahl, denn er hat nicht nur das allererste Buch zu Microservices veröffentlicht, sondern den Begriff selbst geprägt.

Co-Organisation mit der LV 1871

Den Workshop mit Sam Newman haben wir gemeinsam mit unserem Kunden LV 1871 geplant und organisiert. Die LV 1871 ist Vorreiter in der Versicherungsbranche in Sachen Agilität und New Way of Work. Weitere Teilnehmer des geschlossenen Workshops waren Vertreter der HUK-COBURG und der DATEV eG. Über heise Developer haben wir den einzigen, offenen Teilnehmerplatz verlost.

Fokus Versicherungen

An Beispielen und Fragestellungen aus der Versicherungswelt erarbeitete Sam Newman gemeinsam mit den Teilnehmern des Workshops Lösungsansätze. Dabei stand im Mittelpunkt, monolithisch aufgebaute Anwendungen sinnvoll in Microservices aufzuspalten, um die Entwicklungsprozesse und die Wartbarkeit zu verbessern.

Die Teilnehmer des Workshops waren begeistert und konnten viele neue Erkenntnisse mitnehmen, um ihre Reise ins digitale Ökosystem erfolgreich zu meistern. Wenn auch Sie sich gerade in Mitten dieser Reise befinden, stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

Die Herausforderungen der Transformation

Eine Transformation erfordert nicht nur das Verständnis für neue Technologien, sondern insbesonere auch für ein neues Mindset (DevOps, Full-Stack Kultur, Agilität) und die Anpassung und/oder Einführung neuer Prozesse. Deshalb planen wir mit “The Art of Modern Software Engineering” am 24. und 25. März 2020, im Rahmen unseres Tracks auf der Edcom Nachlese 2020, ein zweitägiges Enablement und Deep Dive zu Cloud-native Technologien Mindset und Prozessen. Melden Sie sich noch heute an, es stehen nur noch wenige Teilnehmerplätze zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

   Marco Zanfardino
   Head of Marketing
   +49 89 32468-2070
   marco.zanfardino@ars.de